Laptop

auch in Moldawien waren/sind die Schulen Coronabedingt geschlossen. 

Für die meisten Familien ist es allerdings ausgeschlossen einen Laptop oder ein Tablet für die Kinder zu kaufen. Damit sie am Homescooling teilnehmen konnten brauchten sie dringend Laptops oder Tablets. Von diversen Spendern in der Schweiz bekamen wir funktionstüchtige Geräte. Diese wurden dann nach Chisinau geschickt und an bedürftige Kinder verteilt. Die Geräte waren hochwillkommen! 

03d7e934-2210-4a0a-9a1f-cd30e3208be0.jpg
1d35f9ea-1bc5-40e0-b2f8-16d732519343.jpg

So setzten wir  die Spenden im Jahr 2020 ein

WhatsApp Image 2020-11-20 at 14.21.57.jpeg

Der Vater hat wieder ein Einkommen 

Wir konnten Hilfe zur Selbsthilfe leisten indem wir für einen arbeitslosen Landarbeiter einen Traktor kauften. Damit kann er nun seine Dienste den ansässigen Kleinbauern  anbieten und so ein Einkommen für die 5 köpfige Familie erarbeiten. 

Suche
  • antoniabiedermann




Wir danken dem Frauenverein Bolligen für die grosszügige Unterstützung. Viele Kinder können nun gut ausgerüstet den Schulalltag bewältigen.

7 Ansichten0 Kommentare
  • antoniabiedermann


Unsere Freiwilligen Ana und Valentina in Moldawien füllen ein Auto regelmässig bis unters Dach mit Pampers. Diese werden an verschiedene bedürftige Familien mit älteren behinderten Kindern verteilt.

2 Ansichten0 Kommentare
  • antoniabiedermann



Einen sehnlichen Wunsch der Eltern von Daniel konnten wir erfüllen: Dank dem neuen Boiler mit Durchlauferhitzer kann Daniel nun viel besser gepflegt werden. Der Vater hat sich nach dem Einkauf sofort an die Installation gemacht!

4 Ansichten0 Kommentare